Helikopter Marketing - Blog

Homepage
» BBB: Big-Blue-Button pri ...
  Helikopter Marketing - Blog
April '21



BBB: Big-Blue-Button priorisieren und bessere Übertragungsqualtität sichern

Ohne Kommentare

Bei der Übertragung von Bild und Ton kommt es auf eine möglichst zeitnahe Übertragung der Informationspakete an.

Bei den Standardeinstellungen von DSL-Routern ist dies oft nicht der Fall.

Deren Übertragung kann in der Regel aber an modernen DSL-Router priorisiert werden.

Im Falle von Big-Blue-Button müssen UDP Pakete im Port-Bereich 16384-32768 priorisiert werden.

Und schon sollten einige Videokonferenzen deutlich stabiler laufen.

Hier ein Beispiel für die weit verbreitete Fritz-Box von AVM:

1. Unter Internet->Filter->Listen eine neue Netwerkanwendung Big-Blue-Button anlegen.

Dies müsste dann wie folgt aussehen:

2. Anschließend unter Internet->Filter->Priorisierung Big-Blue-Button zu den Echtzeitanwendungen hinzufügen.

Und schon sollten die Priorisierungsprobleme verschwinden.

Der gleiche Vorgang für andere Ports steigert auch die zuverlässige Übertragung für weitere Video-Konferenz-Systeme.

Hier eine Liste:

Big-Blue-Button Ports: 16384-32768
Jitsi Meet Port: 10000
Microsoft Teams Ports: 3478-3481
Zoom Quellports: 3478-3479 & 8801-8810, Zielports: beliebig
alfaview Port: 5387

 

Geschrieben von Matthias Jaekle

10.05.2020 um 10:22:00

Abgelegt in Sonstiges

Tags für diesen Artikel:


0 Trackbacks zu BBB: Big-Blue-Button priorisieren und bessere Übertragungsqualtität sichern

Trackback-URL für diesen Eintrag

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare zu BBB: Big-Blue-Button priorisieren und bessere Übertragungsqualtität sichern

  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!