Helikopter Marketing - Blog

Homepage
»
  Next Level Online Marketing
Juni '20



Seite 11 von 13, insgesamt 38 Einträge
17 8 9 10 11 12 13

Google Adwords: Höchstes Gebot - beste Positionierung?

Ohne Kommentare

Nein. Wäre ja auch zu schön gewesen, wenn Google so einfach funktionieren würde. Die von Google verwendeten Systeme für Adwords sind weitaus komplexer. Eine bessere Näherung als das Höchstgebot steht ganz oben ist aber zweifellos, dass das Produkt aus dem maximalen Gebot, und der Click Through Rate am höchsten sein muss.

Für Anzeigen die doppelt so oft angeklickt werden muß folglich auch nur halb so viel geboten werden um die gleiche Positionierung zu erreichen. Es lohnt sich folglich die Anzeigentexte zu optimieren um die Klicks möglichst günstig einzukaufen!

Der Vorteil für Google: Klar - Anzeigen, die häufiger geklickt werden, spülen mehr Geld in Googles Kassen.

Der Vorteil für den Kunden: Anzeigen, die nie angeklickt werden, sind unwichtiger und wandern nach hinten.

Mit diesem einfachen System können alle zufrieden sein. Der Suchende, weil ihm die wichtigen Anzeigen weiter oben präsentiert werden. Der Werbende, weil er mit guten Anzeigetexten günstig Klicks einkaufen kann. Google, weil es seinen Umsatz optimiert und die Suchmaschinenoptimierer, weil die professionelle Nutzung des Systems bei seiner ganzen Komplexität fachmännischen Rat erfordert.

Schliesslich wollen Sie ja für Ihre Klicks auch nur soviel ausgeben wie nötig!

"Google Adwords: Höchstes Gebot - beste Positionierung?" vollständig lesen »

Geschrieben von Matthias Jaekle

02.01.2007 um 15:05:07

Abgelegt in Google Adwords

Tags für diesen Artikel:


Gefahr bei internationaler Content-Werbenetzwerk Nutzung

Mit 2 Kommentaren

Sie kennen sicher die Checkbox "Content-Werbenetzwerk" bei den Verteilungseinstellungen einer Adwords-Kampagne.

Was im Deutschsprachigen Raum noch zu funktionieren vermag weisst international erhebliche Risiken auf.

Bei einer multilingualen, weltweiten Kampagne ist die Gefahr unzählige wertlose Klicks aus allen Ecken der Welt zu bekommen erheblich größer als bei einer rein deutschen Kampagne.

Dass diese Gefahr nicht nur theoretischer Natur ist werden die meisten Personen mit Erfahrung in diesem Bereich bestätigen können.

Ob diese nun Klickbetrüger oder einfach nur gelangweilte Klicker erzeugen sei mal dahin gestellt. Solange Sie keine Leads erzeugen sind sie wertlos.

"Gefahr bei internationaler Content-Werbenetzwerk Nutzung" vollständig lesen »

Geschrieben von Matthias Jaekle

01.01.2007 um 12:59:36

Abgelegt in Google Adwords

Tags für diesen Artikel:


Kostenlos: Hochwertige Links aus Bookmark-Diensten

Ohne Kommentare

Wer heute im Web etwas sucht benutzt primär die Suchmaschinen 'Google', 'Yahoo' und 'MSN'. Mehr als 85 Prozent der User, so schätzen wir, suchen mit Hilfe dieser Suchdienste. Eine Alternative zu den herkömmlichen Suchmaschinen möchte jedoch nun 'Mister Wong' darstellen. Seit März 2006 ist Mister Wong online und stellt ein sog. Social Bookmarking-Portal dar, bei dem die User ihre Lieblingsseiten bookmarken und diese mit anderen Usern teilen. Ziel von solchen Social Bookmarking-Portalen ist es, weitere unabhängige Suchmaschinen zu bieten, welche von Menschen gemeinsam gepflegt werden. Mister Wong soll die Antwort sein auf die anderen zumeist englischsprachigen Bookmarking-Portale wie Del.icio.us, Taggle, Yahoo oder Google. Momentan liefert Mister Wong noch relativ wenig Ergebnisse, aber seine Popularität nimmt zu.

Wir empfehlen aus Optimierersicht in jedem Fall seine Website dort und bei anderen Bookmarking-Sites anzumelden, um Links und zusätzlichen Traffic zu erhalten. Das Mitmachen ist einfach: man meldet sich an und kann dann seine Lieblingsseiten eingegeben und für alle Nutzer freigegeben. Webseiten sind jedoch erst dann populär, wenn sie von vielen Usern als Favoriten gespeichert werden. ÃÂœber das Ranking entscheidet hier die User-Community und nicht ein Suchmaschinen-Betreiber mit seinem Ranking-Algorithmus. Wir sind wie immer gespannt, wie sich Mister Wong und andere Bookmark-Dienste entwickeln werden.

Erleichtern Sie Ihren Website-Besuchern doch einfach das Link-Setzen auf Ihre Seite.

Wie? Sorgen Sie dafür, dass Ihr Link mit einem Klick zu den zahlreichen Bookmark-Diensten hinzugefügt werden kann. Am einfachsten geht dies in dem Sie folgenden Gratis-Code einbinden und den Service von eventax nutzen:

<!-- Bookmarkservice von eventax --> <script type="text/javascript" language="javascript" src="http://service.eventax.com/addbookmarks.js"></script><a href="http://www.eventax.com/" title="Bookmarkservice von eventax"><img border="0" src="http://service.eventax.com/pic/eventax.gif" /></a> <!-- ENDE Bookmarkservice von eventax -->

 

 

 

"Kostenlos: Hochwertige Links aus Bookmark-Diensten" vollständig lesen »

Geschrieben von Matthias Jaekle

28.11.2006 um 14:16:06

Tags für diesen Artikel:


Seite 11 von 13, insgesamt 38 Einträge
17 8 9 10 11 12 13